Psychotherapie

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode, durch Gespräche zu heilen.

Eine Psychotherapie hilft dabei, persönliche Entwicklung und ganzheitliche Gesundheit zu fördern, seelische Belastungen zu verringern und Krisen zu bewältigen - das eigene Leben aktiv zu gestalten!


Wozu Psychotherapie?

Bei seelischen Problemen gibt es keine genauen Werte wie bei vielen körperlichen Beschwerden, bei dessen Überschreitung wir einen Arzt aufsuchen müssen. Es ist vielmehr die individuelle Situation, die bestimmt, ob man eine Therapie beginnen sollte. Wenn Sie sich diese Frage stellen, kann das ein Hinweis sein, dass Sie ein Problem belastet. Häufige Probleme sind Depressionen und Ängste, aber auch belastende Konflikte, Schlafstörungen, Probleme im Bereich der Sexualität oder Suchtverhalten. In einer Psychotherapie unterstütze ich Sie, wenn Sie einen seelischen Leidensdruck verspüren, eine psychische Erkrankung vorliegt oder Sie in eine schwierige Lebenssituation geraten sind und Sie Ihr Leben wieder gestalten wollen. 

 

Wer eine Psychotherapie macht, übernimmt Verantwortung für die eigene Gesundheit. Wichtige Voraussetzung für eine Therapie ist daher Ihr Wunsch, etwas zu verändern, und Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.  

 

Lesen Sie weiter über meine Themen & Schwerpunkte in der Psychotherapie, über die angewandte psychotherapeutische Methode und den Ablauf einer Psychotherapie: